LOUIS VUITTON X SUPREME CHRISTOPHER BACKPACK

Die Geschichte einer der erfolgreichsten Fashion-Kooperationen

REAWAKE ist begeistert, dir eines der seltenen Highlights dieser Kooperation vorstellen und anbieten zu dürfen.

Doch was macht diese Kooperation und diesen Rucksack so speziell? Weshalb waren die wenigen Stücke dieser Kollektion sofort ausverkauft und werden heute bis zu einem sechsfachen des Originalpreises – Tendenz steigend – verkauft?

Anfang 2017 sorgte Louis Vuitton (LV) für Aufregung in der Modewelt, als für die kommende Herrenkollektion durch Designer Kim Jones die Kooperation mit Supreme angekündigt wurde.
Es war bis dahin unvorstellbar, dass sich die Tradition von Louis Vuitton und die Streetwear Orientierung von Supreme vereinbaren liessen. Zusätzlich hatte man nicht vergessen, dass noch im Jahr 2000 LV Supreme mit rechtlichen Schritten drohte.

Grund dafür waren limitierte Skateboard-Decks, die eine subtil abgeänderte Variante des geschützten LV Monograms zeigten. Nach einer Aufforderung von LV, den Verkauf der Skateboards umgehend einzustellen, beugte sich Supreme – damals noch relativ jung und unbedeutend – der Anweisung.

About Supreme

1994 eröffnete Supreme seinen ersten Store an der Lafayette Street in New York und bildete damit das Fundament der Skate-Kultur. Sowohl Kids aus der Nachbarschaft, lokale Künstler und Hip-Hop Grössen fühlen sich bei Supreme zuhause. Supreme steht nicht einfach nur für Streetwear, sondern beschreibt ein Lebensgefühl.

Louis Vuitton x Supreme

Ein perfect Match. Der britische Designer Kim Jones hat einen beachtlichen Lebenslauf in der Modewelt und zeigt, dass High End Fashion und Street- und Sportswear sich nicht ausschliessen müssen.
Die grösste Gemeinsamkeit dieser beiden Brands liegt sicher im unverwechselbaren Logo und Branding. Das LV Monogram prägt seit mehr als einem Jahrhundert das Bild der Modewelt. Der plakative, weisse Futura Schriftzug von Supreme ist heute so bekannt wie das Stoppschild.

Mit der Capsule Collection von LV und Supreme verschmolzen nicht nur zwei Fashionwelten, es wurden auch ikonische Fashion Treasures erschaffen.

Zum Verkaufsstart standen die Fans vor den wenigen Stores, in denen die Kollektion verfügbar war, Schlange. Aufgrund der teils tumultartigen Zustände wurde kurz darauf entschieden, die Teile der LV x SUPREME Collection nur ausgewählten VIP Kunden zugänglich zu machen.

Die einmalige Verbindung zweier eigentlich unterschiedlichen Welten in Kombination mit einem sehr exklusiven Zugang führte umgehend zu einem Hype, der den Wert der Sammlerstücke explodieren liess.

Heute sind spezielle Stücke wie der Christopher Backpack äusserst selten auf dem Markt zu finden. Daher wären wir nicht überrascht, wenn der Treasure, den wir dir im Jelmoli zeigen dürfen, das einzig verfügbare Exemplar in der Schweiz ist. 

50 CHF

Abonniere unseren Newsletter und erfahre 2 Stunden früher als alle anderen, welchen Fashion Treasures wir täglich von 08.30 Uhr - 22.30 Uhr für dich zu einem einmaligen Preis vorbereitet haben!